Ein rauschendes Fest..

..war unser Esquina-Geburtstag.

Viele Gäste aus Nah und Fern, fast immer volle Tanzfläche, gute DJ’s, tolle Musiker und einzigartige Vorführungen:).
Hier sind schon mal ein paar sehr schöne Fotos von Rainer bei FB (Anmeldung nicht erforderlich, im Fenster einfach auf „jetzt nicht“ klicken).

So macht es sehr viel Spaß, die Esquina zu betreiben und das motiviert uns natürlich, weiter zu machen. Vielen Dank an alle Gäste, alle Mitwirkenden und HelferInnen.
Wir freuen uns schon auf den 13.!

Davor kommen allerdings eine Menge wundervoller Milongas, Konzerte, Bälle, Gastlehrer, Musiker und DJ’s.

Zum Beispiel nächsten Freitag. Da wird Tango-Fasching gefeiert in der Esquina mit DJ Dirk aus Weimar.

Jetzt und hier kann man sich auch für das Seminar und die Workshops mit Héctor Corona & Silvina Machado vom 27. April – 1. Mai anmelden. Die Beiden kommen, nach einem Jahr Pause, mit ihrer kleinen Tochter zu uns.

Maike und ich melden uns aber nun für ein paar Wochen ab in den Urlaub und auch, um nachzuspüren, was es neues gibt in der Wiege des Tango.
In der Zwischenzeit haben wir in Claudia und André eine wundervolle Vertretung, so dass wir uns beruhigt auf die Reise machen können. Trotzdem gibt es immer mal wieder Bedarf an Hilfskräften. Wer Zeit und Lust dazu hat kann sich gerne melden!

Nächsten Mittwoch beginnt eine Workshop-Reihe mit André zu „Drehschritten“ und am Wochenende vom 10./11. Februar findet ein Wochenend-Workshop für AnfängerInnen und Wiedereinsteiger statt. Donnerstags läuft der Grundstufenkurs mit Claudia und natürlich findet am Dienstag weiter unser Übungsabend mit SdW und davor der Kurs für AnfängerInnen statt

Nun noch eine Empfehlung zum Schluss, die aber auch etwas mit dem Anfang zu tun hat. Und damit meine ich den Anfang des Tango Argentino in Erfurt.
Einige Jahre bevor wir den Tango Argentino e.V. ins Leben riefen, war Luis Borda mit seiner Gitarre und seiner Band und später seiner Schwester Lidia eine Art Katalysator für die Entwicklung der Tango-Szene hier. Er hat uns zu unserer ersten Reise nach Argentinien animiert, bei der wir Carlos und Marta Navalesi kennen gelernt haben, die über mehrere Jahre hinweg regelmäßig in Erfurt, Weimar und Jena unterrichtet und die Szene weiter beflügelten.
Luis Borda jedenfalls spielt am Samstag, den 3. Februar im Jazzkeller und da könnten wir uns noch einmal sehen.

Ansonsten wünschen wir Euch einen schönen Februar und viel Spaß beim Tanzen in der Esquina del Tango.

Liebe Grüße von Maike und Klaus

12. Esquina-Geburtstag
André, Maike, Klaus und Claudia zum 12. Esquina-Geburtstag (Video folgt)


Zum Vormerken:

Héctor Corona & Silvina Machado
27. April – 1. Mai 2018 Seminar und Workshops
30. April 2018 | Tanz in den Mai mit Show Héctor & Silvina

Tangoreise nach Kreuztal ins Café Basico mit Andrea Kath, Maike & Klaus
21.-24. Juni 2018