Frohe Ostern!

Das wünschen wir zumindest schon mal allen Freundinnen und Freunden der Esquina del Tango die am Karfreitag nicht bei uns sind.

Wer zu Ostern in Erfurt ist, wird hiermit recht herzlich eingeladen zu unserer TANGOBar. Dem Feiertag angemessen, gibt es bis 24 Uhr keine Tänze, sondern ein paar informative Filme.
Der Club Argentina e.V. zeigt einen etwas mehr als 10 Jahre alten Film aus der damaligen Erfurter Tangoszene und anschließend einen politischen Thriller von Costa-Gavras über den Putsch in Chile.
Auf diese Idee gebracht hat uns, neben unserer Satzung, in der die Verbreitung von Informationen über die Kultur Lateinamerikas explizit erwähnt wird, ein weiterer Anlass. Wir lesen derzeit ein sehr interessantes Buch des Chilenen Roberto Ampuero mit dem Titel: „Der letzte Tango des Salvador Allende“. Hier geht es um die Zeit kurz vor dem Putsch und natürlich auch um Tango.

Nicht nur in Chile, sondern auch in Argentinien gab es eine Militärdiktatur und Tango-Stars wie zum Beispiel Osvaldo Pugliese landeten wegen ihrer politischen Ansichten im Gefängnis. Hierzu gleich noch ein Tipp: das Buch „Osvaldo Pugliese“ von Michael Lavoca ist mittlerweile auf Deutsch erschienen.

Tango ist für uns nicht „nur ein Tanz“, sondern er ist viel umfassender.
Dazu gehören auch die Musik zum Zuhören, die Lyrik, die sich auch in den Texten widerspiegelt und natürlich die Geschichte seiner Entstehung.

Ohne die vielen Beiträge aus den unterschiedlichsten Kulturen würde es diesen Tanz nicht geben!

Wie gesagt, ab 24 Uhr erklingt dann auch in der Esquina die Musik, die uns übers Parkett schweben lässt, ausgewählt von Maike und Klaus.
Wir freuen uns auf viele TänzerInnen, die mit uns die Runde teilen möchten.

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

Weitere Termine zum Vormerken:
17./18.6.17 | Workshop-Wochenende und Ball mit Alexis Quezada & Celine Giordano | Anmeldung läuft!
Wichtiger
Hinweis für InteressentInnen von Außerhalb: Am gleichen Wochenende findet in Erfurt das Krämerbrücken-Fest statt. Erfahrungsgemäß ist es zu der Zeit schwierig, eine Unterkunft zu finden. Also bitte rechtzeitig kümmern. Für „Notfälle“ finden wir aber garantiert auch private Übernachtungsmöglichkeiten bei MittänzerInnen.

30.6.-2.7.17 BohnesAires | Anmeldung läuft!

27.7.-30.8.17 Seminarwochenende im Café Basico | Weitere Infos hierzu gibt es in Kürze!

30.9.-3.10.17 Corazón Verde mit 2 großen Orchestern:
Orquesta Típica Misteriosa Buenos Aires und „La Juan D’Arienzo“ und den Tänzern und Gastlehrern Yanick Wyler & Eugenia Parilla