TANGOBar & Musikalitätsworkshops

Was uns von diesen argentinischen „Porteños“ unterscheidet (noch):
Wir können gemütlich durch den Schnee stapfen, unterwegs vielleicht einen Schneemann bauen und dann am Ziel, in der vorgeheizten Esquina aus den Winterschuhen direkt in die Highheels schlüpfen und: die ersten Runden auf dem Parkett drehen! Zumindest heute sollte das gehen.
Die TANGOBar öffnet um 21 Uhr für Tänzer und Tänzerinnen und natürlich auch für Zaungäste, die einfach unseren leckeren Rotwein aus Mendozza genießen möchten.

An diesem Wochenende haben wir außerdem Joaquín Amenábar zu Gast.
Er unterrichtet in 4 Workshops Musikalität für Tänzerinnen und Tänzer“ und kommt dabei ganz ohne musikalischen Fachjargon aus. Joaquín arbeitet mit viel Bewegung und wenig Theorie und das ganze auch noch auf deutsch!

„Da müsste schon viel passieren, dass ich mir DAS entgehen ließe!“☺

Achtung: WS 2 findet richtig im Schnee statt, nämlich im Stutenhaus in Vesser. Und dort kann man anschließend auch gleich noch in der Milonga zur Musikauswahl von Igor tanzen.

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

Termine zum Vormerken
14.-17.3.19 Workshopwochenende mit Héctor & Silvina (hier gibt’s den Flyer zum download – und nächste Woche geht es mit der Anmeldung los)
18.-21.7.19 Tangoreise ins Café Basico (Kreuztal)


Eine kleine Erinnerung an unseren 13. Esquina-Geburtstag:
13. Esquina Geburtstag