Stefan & Marian: Spiralbewegungen in der engen Umarmung

05.09.2018 - 19:00 Uhr

Spiralbewegungen sind ein essentieller Bestandteil des Tango Argentino.

Es beginnt in unserem eigenen Körper wo Torsion eine wichtige Rolle spielt in der Entstehung von Ochos & Giros es setzt sich selbstverständlich fort in der Interaktion zwischen den Tanzpartnern die ständig um eine gemeinsame Achse bewegen. In diesem Seminar vertiefen wir uns erst darin wie spiralförmige Bewegungen im eigenen Körper funktionieren und wie wir sie verwenden können um in völliger Bewegungsfreiheit in der engen Umarmung bewegen zu können.

Danach untersuchen wir die Möglichkeiten die uns diese Einsichten geben um unseren Drehungen in der geschlossenen Umarmung ein neues Leben einzuhauchen und eneut anzukurbeln.

2 Stunden Workshops + 1 Stunde Practica

s&m

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.