Aktuelles

7. Juni 2024

Wir haben die Wahl,

aber nur, wenn wir auch hingehen!

Am Sonntag steht die Europa-Wahl an und wenn wir anderen die Entscheidung überlassen, könnte es passieren, dass wir plötzlich wieder Schlange stehen müssen an Grenzen, die wir jetzt einfach passieren, dass wir sogar eine Genehmigung brauchen. Wir könnten plötzlich wieder Geld wechseln müssen, um in einem Nachbarland einkaufen zu können. Menschen, die nicht älter sind als 20 Jahre, kennen das vermutlich nicht aus eigenem Erleben.
Nur zwei kleine Beispiele dafür, wo uns unsere Bequemlichkeit hinführen könnte.
Gerade wir Tango-Tänzer und Tänzerinnen sind glücklich über den kulturellen Austausch, das Verbindende dieses Tanzes und sollten uns gegen Ausgrenzung und Abgrenzung wenden.
Ich habe im Netz ein Statement gefunden von einer Frau, Freundin, Tango-Tänzerin, die mir aus der Seele spricht und deren Nachricht ich hier weiter verbreiten darf:

+ + +

M U T 3.0 – Ich mute Ihrer Zeit heute etwas ab!

Liebe …,
„Ich schreibe Dir einen langen Brief, weil ich keine Zeit habe, einen Kurzen zu schreiben.“ Blaise Pascals Zitat möchte ich heute abwandeln, zu: Ich schreibe Ihnen einen langen Brief, weil es notwendig ist, keinen Kurzen zu schreiben. 

Dazu eine Geschichte von Wangari Maathai, die mich unlängst berührte. Sie ist Kenianerin und die erste Frau des afrikanischen Kontinents, die den Friedensnobelpreis erhielt. 

Eines Tages brach im Wald ein großes Feuer aus, das drohte alles zu vernichten. Die Tiere des Waldes rannten hinaus und starrten wie gelähmt auf die brennenden Bäume. Nur ein kleiner Kolibri sagte sich: „Ich muss etwas gegen das Feuer unternehmen.” Er flog zum nächsten Fluss, nahm einen Tropfen Wasser in seinen Schnabel und ließ den Tropfen über dem Feuer fallen. Dann flog er zurück, nahm den nächsten Tropfen und so fort. All die anderen Tiere, viel größer als er, wie der Elefant mit seinem langen Rüssel, könnten viel mehr Wasser tragen, aber all diese Tiere standen hilflos vor der Feuerwand. 
Sie sagten zum Kolibri: „Was denkst du, was du tun kannst? Du bist viel zu klein. Das Feuer ist zu groß. Deine Flügel sind zu klein und dein Schnabel ist so schmal, dass du jeweils nur einen Tropfen Wasser mitnehmen kannst.“ 
Aber als sie weiter versuchten, ihn zu entmutigen, drehte er sich um und erklärte ihnen, ohne Zeit zu verlieren: „Ich tue das, was ich kann. Ich tue mein Bestes.“ 

Ist es nun Arroganz von den anderen Tieren, dem Vogel klarzumachen, dass er nichts gegen den Brand wird ausrichten können und selbst nur dazustehen, oder Dummheit? 
Zu betonen, in welch großem Reichtum, gemessen an den vergangenen Jahrhunderten und anderen Teilen dieser Erde wir leben, ist so redundant wie notwendig. 

Das Vergessen darum scheint groß, gleichzeitig existiert jedoch die törichte Annahme, einmal dagewesener Reichtum (nicht nur materieller) hat ohne Weiteres und bedingungslos einfach immer da zu sein. 
Das Bewusstsein hingegen dafür, was es braucht, diesen vielfältigen Reichtum zu bewahren, ist klein. 
Es ist so einfach, wie es anspruchsvoll ist. 

Es beginnt damit nicht zu jammern. Nicht zu glauben, man selbst müsse nichts dafür tun und andere werden es schon richten, um dann in ein noch größeres Jammern zu verfallen, wenn die Erwartung enttäuscht wird.

Es geht weiter mit dem Schärfen unseres wachsamen Bewusstseins.
Zuhören, Denken, die Akzeptanz, manches nicht oder erst später zu verstehen, Geduld und Mut immerfort zu lernen – das ist einfach wie anspruchsvoll.  

Und es endet mit einer Entscheidung. 
Das zu tun, was man tun kann. Sein Bestes zu tun. Immer und immer wieder. 

Am Sonntag können wir einen Teil unseres Reichtums erfahren. Wir können wählen gehen. 
Wir können konstruktiv unseren Willen äußern. 
Zwar gibt es keine wählbare Partei, die Eierlegendewollmilchsau heißt und unser aller Schlaraffenland verspricht. Je nachdem ist es also die Wahl zwischen Alternativen, von denen keine optimal ist.
Doch wenn etwas klar ist, dann, was nicht wählbar ist. Nämlich das, was ausgrenzt, was reduziert auf eine Einfachheit, die es längst nicht mehr gibt, was polarisiert und Menschen zu Feinden macht. 

Wenn Sie bis hierhin gelesen haben, so danke ich Ihnen von Herzen für Ihre Zeit, und sage nur noch: 

Lassen Sie uns mutig sein! 
Tun wir unser Bestes! 

Holen wir den nächsten Tropfen Wasser, denn es geht nur
g e m e i n s a m ! 

Herzlich
Ihre Mechthild-E. Bätz

+ + +

und Maike Lorenzen und Klaus Frölich und …

Weltoffenes Thüringen

29. Mai 2024

Juni-Tango in Erfurt

Nach unserem fantastischen Fest am letzten Wochenende mit dem unglaublichen Orchester “La Santa Calavera” und unseren wunderbaren DJane`s geht es nun gleich weiter mit Livemusik.
Zu unserer Milonga AZÙL am Samstag, den 1. Juni spielt das Duo ASATO-PAIS aus Argentinien auf.
Um 20 Uhr beginnt ein Konzert mit den Beiden und gegen 21 Uhr startet die Milonga mit Live-Set und DJane Maike.
Christián Asato und Ayelén Pais haben auch im letzten Jahr schon bei uns gespielt und sind vielen von uns noch in sehr guter Erinnerung.
Wer das Konzert von La Santa Calavera am Samstag verpasst hat, wird sicher viel schwärmerisches darüber gehört haben und sich möglicherweise ärgern, nicht dabei gewesen zu sein…
Das könnte am Samstag wieder passieren. Christián und Ayelén sind genau solche faszinierende Musiker, die uns garantiert begeistern werden mit ihren Tango-Interpretationen.
Hier noch einmal ein youtube-Link zu ihrem Kanal: https://www.youtube.com/c/asatopaistango.
Auch wenn es vielleicht nicht ganz so voll wird in der Esquina ist man doch auf der sicheren Seite, wenn man sich hier für die Veranstaltung voranmeldet.
Wir freuen uns auf euch und ein weiteres Fest des Tango in der Esquina.
Natürlich gibt es am Sonntag dann auch wieder ein Tango-Café. Die Musikauswahl besorgt unser DJ Carsten und es beginnt um 16 Uhr.

Liebe Grüße vom Team der
Esquina del Tango

PS: Vom 29. Mai bis 2. Juni findet der Deutschen Katholikentag in Erfurt statt. Die Stadt könnte also voll sein. Vorsichtshalber haben wir nachgefragt und es wurde uns bestätigt, dass die Zufahrt zum Parkplatz hinter der Esquina frei ist. Allerdings kann es trotzdem zeitweise zu Behinderungen kommen.
Vielleicht reist ihr ja schon ein bisschen eher an und schaut euch noch ein wenig um in unserer schönen Stadt?

24. Mai 2024

Mai-Tango in Erfurt

Heute, am Freitag den 24. Mai um 21 geht es los.
Zur Eröffnungsmilonga legt unser DJ Mariano Laplume auf.
Morgen, Samstag, um 20 Uhr beginnt das Konzert mit “La Santa Calavera” und gegen 21 Uhr der Ball mit einem Live-Set der Band und unserer DJane Alina Shatkowskaya.
Das abschließende Tango-Café am Sonntag mit DJane Anne vom Tango Argentino e.V. beginnt bereits um 13 Uhr!

Für alle Veranstaltungen gibt es derzeit noch Karten.
Auch an der Abendkasse werden noch Restkarten erhältlich sein.

Wir freuen uns auf ein wunderschönes Wochenende mit EUCH, den 10 Musikern und 3 DJ’s.

Liebe Grüße vom
Team der Esquina del Tango

PS: Am Sonntag beginnt der diesjährige Wahlreigen in Thüringen. Bitte unbedingt hin gehen!

Weltoffenes Thüringen
17. Mai 2024

La Santa Calavera live u. unplugged

Es gibt noch Platz am Wochenende nach Pfingsten zum Mai-Tango in Erfurt!
Hier kann man sich anmelden.

Am Samstag, also am 25. Mai, spielt das unglaubliche Orchester “La Santa Calavera” aus Buenos Aires wieder in der Esquina del Tango. Wer im letzten Jahr dabei war, spürt sicher noch die Gänsehaut…
Wir freuen uns auf ein Konzert und Live-Musik zum Tanzen und wir genießen dabei den Luxus, dass die Klänge aller Instrumente direkt vom Ort der Entstehung zu unseren Ohren gelangen, ohne dass irgendwas zwischen uns ist – eben live & unplugged!
Aber der Reihe nach:
Bereits am Freitag, den 24. Mai gibt es eine Milonga mit Mariano Laplume als DJ.
Mariano war über viele Jahre hinweg regelmäßiger Gast in der Esquina. Als Musiker bei verschiedenen Orchestern wie z.B. dem legendären Sexteto Milonguero, als Lehrer und Show-Tänzer und nun wieder als DJ.
Beginn der Freitags-Milonga: 21 Uhr.
Am Samstag um 20 Uhr beginnt das Konzert von La Santa Calavera.
Gegen 21 Uhr startet dann die Milonga mit einer besonderen DJane: zum ersten Mal in Erfurt legt DJane Alina Shatkowskaya in der Esquina auf.
Sie muss sich mit dem Orchester arrangieren, denn dieses wird noch einmal Live zum Tanz aufspielen.
Der Ausklang unseres langen Tango-Wochenendes beginnt am Sonntag bereits um 13 Uhr!
Damit wir in Ruhe nochmal mit unseren auswärtigen Gästen tanzen können, haben wir das Tango-Café ein wenig vorverlegt. Die Musikauswahl erledigt, ebenfalls zum ersten mal in der Esquina, Anne vom Tango Argentino e.V.

Wir wünschen euch ein schönes Pfingstfest und vielleicht sehen wir uns ja auf der einen oder anderen der vielen Milongas an diesem Wochenende. Gut eingetanzt kann man dann am darauf folgenden Wochenende mit uns das große Orchester mit seinem Sänger und unsere 3 DJ’s feiern.

Das war aber noch nicht alles an Live-Tango in Erfurt: am 1. Juni spielt das geniale Duo ASATO PAIS zur nächsten Milonga AZÚL in der Esquina.

Liebe Grüße vom
Team der Esquina del Tango

PS: Wer seine Vorfreude noch steigern möchte, kann sich das alles ja auch schon einmal bei Youtube anschauen.
Hier sind ein paar Links zu Calavera:
https://www.youtube.com/channel/UC0oCEUulgz9yUZG4CJndv2g

und zu ASATO PAIS:
https://www.youtube.com/c/asatopaistango



3. Mai 2024

Milonga AZÚL & Tango-Café

Wir freuen uns auf das kommende Tango-Wochenende in der Esquina!
Zur blauen Milonga am Samstag wird Maike als DJane die Tänzerinnen und Tänzer auf das Parkett locken.
Am Sonntag, zum Tango-Café, übernimmt Héctor diesen Job.
Gute Musik, eine Piste aus knarzendem Buchen-Parkett und ein schöner Saal sind doch beste Voraussetzungen für einen Besuch der Esquina del Tango im Zentrum von Erfurt?!

Ende Mai kommt dann das legendäre Orchester “La Santa Calavera” wieder zu uns.
Das wird ein Fest, versprochen!
Bereits am Freitag, den 24. Mai gibt es eine Milonga mit DJ Mariano Laplume,
am Samstag spielt das Orchester und dazu haben wir als DJane Alina Shatkovskaya
und am Sonntag gibt es, Achtung: bereits ab 13 Uhr!, ein Tango-Café mit Anne vom Tango Argentino e.V. als DJane.
Hier kann man sich anmelden und sollte das auch rechtzeitig tun, wenn man dabei sein will!

Gleich am 1. Juni ist dann die nächste Milonga AZÚL mit Live-Musik in der Esquina:
Ayelén PAIS und Christian ASATO werden für uns zum Tanz aufspielen, aber natürlich auch etwas für die Ohren, bzw. die ganze Seele tun, in einem konzertanten Teil.

Dazu später mehr, erst einmal sehen wir uns morgen zur Milonga AZÙL.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango.

18. April 2024

Tango & argentinische Folklore

Am Freitag, dem 19. April, beginnt in der Esquina eine neue Serie von Veranstaltungen zur argentinischen Folklore. Dabei geht es nicht nur um Tanz, sondern um vieles, was Argentinien ausmacht, Lebensfreude, Essen, Landschaften und natürlich Tänze. Der erste Termin ist leider schon ausgebucht, aber es gibt 9 weitere Veranstaltungen. Mann muss übrigens nicht alle Termine belegen, sondern kann sich auch nur für einzelne entscheiden und man muss nicht im Paar kommen. Aber man sollte sich bitte vorher anmelden.

Nach dem fulminanten Auftritt des Orchester Sans Souci kommt im Mai ein weiteres großes Orchester aus Buenos Aires zu uns. Die vielen Besucher und Besucherinnen bei den Veranstaltungen zu unserem 17. Geburtstag im letzten Jahr werden sich noch gut erinnern:
La Santa Calavera spielt auf in der Esquina und zwar am 25. Mai 2024!
Bereits am Freitag, den 24. Mai gibt es eine Milonga mit DJ Mariano, am Samstag legt Alina Shatkovskaya auf und am Sonntag Anne vom Tango Argentino e.V.
Die Anmeldung ist eröffnet!

Am 6. Mai beginnt ein neuer Anfänger-Workshop mit einer kostenlosen Schnupperstunde. Vielleicht interessiert sich ja jemand aus der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis?
In der nächsten Woche fängt auch die neue Kursstaffel in der Esquina an.
Hier findet ihr alle Termine und könnt euch anmelden!

Und nach wie vor bietet die regelmäßige Tango-Werkstatt, immer Donnerstags ab 17 Uhr, die Möglichkeit zum freien Üben an.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango

kleine Übersicht über unsere nächsten Veranstaltungen
3./4.5.24 Milonga Azul & Tango-Café
24.-26.5.24 Tangofest mit La Santa Calavera und den DJ’s Alina, Anne und Mariano
1.6.24 Milonga mit Live-Musik: ASATO-PAIS
5.-7.7.24 Tango-Wochenende mit den Gastlehrern Gonzalo & Mariel
2.8.24 Tango im Kulturquartier

Richtet euch für den Sommer schon mal auf ein paar weitere open air Milongas im Kommandantegarten auf dem Petersberg ein. Wir informieren euch rechtzeitig.

2. April 2024

Tango in Erfurt – Milonga Azul mit DJ Luis

Das erste Wochenende im Monat naht und damit viel Tango in der Esquina mit Milonga Azul und Tango-Café. Auch zu dieser Ausgabe haben wir einen ganz besonderen DJ zu Gast:
Luis Carlos Blanc aus Georgenthal wird am Samstag die Musik von Vinyl-Schallplatten auswählen.
Wir müssen dazu noch etwas experimentieren, da unser Schwingboden zwar den Tänzern und Tänzerinnen gut tut, jedoch für den Plattenspieler eine größere Herausforderung darstellt. Aber natürlich haben wir schon ein paar gute Ideen und freuen uns sehr auf undigitalisierten Musik-Genuss.

Zum Tango-Café am Sonntag kommt die Musikauswahl von unserem DJ Carsten.

Wie schon öfter erwähnt, treten im ersten Halbjahr eine größere Anzahl von Musikern und Musikerinnen live in der Esquina auf. Derzeit sind wie bei über 20! 9 Davon waren schon da.
Das Orquesta Típica Sans Souci hat uns zum Tango-Frühling begeistert. Im Archiv findet ihr ein paar Eindrücke von dem sehr gut besuchten Fest mit Live-Musik und Show von Héctor & Silvina und unseren Super-DJ`s Maike und Aljoscha.
Am 25. Mai erwarten wir das nächste große Orchester aus Argentinien. Nach ihren bejubelten Auftritten zum 17. Esquina-Geburtstag im letzten Jahr kommt La Santa Calavera wieder zu uns. Auf unserer Seite könnt ihr ein mit Youtube eingebettetes Video des Orchesters finden.
In Kürze kann man dafür übrigens auch Karten bestellen…

Am 19. April startet eine Reihe besonderer Veranstaltungen Rund um die Heimat unserer Tango-Lehrer Héctor & Silvina. Wir werden etwas über die Kultur, Geografie und Bräuche Argentiniens lernen und typische Speisen und Getränke teilen und natürlich auch einige Tänze aus Südamerika tanzen.
Hier braucht es nicht 2 um Tango zu tanzen, sondern man kann auch solo dazu kommen.
Nur anmelden sollte man sich davor.

Und natürlich beginnt bald auch die nächste Kursstaffel, in der es z.B. einen neuen Anfängerkurs gibt!
Die Anmeldung startet umgehend.

Nun freuen wir uns auf das Wochenende und 2 schöne Milongas in unserem Salon.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango


19. März 2024

Last order!

Die Vorbereitungen für unser Wochenende mit dem wunderbaren Orchester aus Buenos Aires laufen auf hochtouren. Die Bühne ist aufgebaut, der Leuchter geputzt und die Bar ist aufgefüllt (vielen Dank noch einmal an die fleißigen Helferinnen und Helfer)!

Beim Kartenverkauf für das Konzert und die Milonga am Freitag mit dem Orchester Sans Souci nähern wir uns übrigens einer Obergrenze. Wer dabei sein will, sollte sich kurzfristig noch eine Karte im Vorverkauf sichern.
An der Abendkasse gibt es nur noch ein kleines Kontingent an Rest-Karten.

Einlass für die Veranstaltung ist um 19:30 Uhr. So pünktlich wie möglich, soll um 20 Uhr das Konzert beginnen. Kommt also bitte rechtzeitig…

Am Samstag geht es um 17 Uhr weiter mit dem Workshop “Sacadas – Tipps für komfortable und musikalische Bewegung” und um 20 Uhr beginnt die Milonga mit DJ Aljoscha Bukowski (Berlin) und der Show von Héctor & Silvina.
Anmelden zum Workshop und zur Milonga kann man sich hier.

Nach den Abendveranstaltungen am Freitag und Samstag in der Esquina del Tango beschließen wir das Wochenende beim Tango-Café des Tango Argentino e.V. im Haus Dacheröden.

Wir freuen uns riesig auf ein schönes Tango-Fest mit wunderbaren Musikern, DJ’s und unserem Lehrer- und Show-Paar Héctor & Silvina.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango

1. März 2024

Tango tanzen in Erfurt

Morgen ist es wieder soweit: die Esquina del Tango öffnet um 19:30 Uhr zu unserer monatlichen
>>> Milonga AZUL <<<.
Als DJane des Abends wird Maike die Tänzerinnen und Tänzer mit ihrer Musikauswahl auf die Piste locken.
Am darauf folgenden Sonntag legt dann DJ Carsten zum >>> Tango-Café <<< auf.
Ein schönes Tanz-Wochenende steht vor der Tür. Ihr müsst nur die Schuhe packen und hin gehen.
Wir erwarten wir EUCH!

(-: Just Men :-):
Am Montag um 19 Uhr beginnt endlich der lang ersehnte Technik-Workshop für Führende mit Héctor!

Nun gibt es noch ein paar Temine mit Livemusik zum Vormerken:
22./23. März Erfurter Tangofrühling
Live: OT Sans Souci / Workshop + Show von Héctor & Silvina / DJ’s Maike und Aljoscha
25.-26. Mai Tangofest
Live: La Santa Calavera / DJ’s Alina Shatkovskaja und Mariano Laplume
1./2. Juni Milonga AZUL
Live: ASATO-PAIS

Liebe Grüße vom
Team der Esquina del Tango


Erfurter Tangofrühling 24
2. Februar 2024

Milonga Azul & Tango-Café

Morgen Abend, also am Samstag, dem 3.2.24, findet sie wieder statt, unsere monatliche Milonga Azul.
Ab 19:30 Uhr legt DJ Mariano Laplume (Rotterdam) ausgewählte, super tanzbare Musik auf.
Auch am darauf folgenden Sonntag zum Tango-Café gibt es eine wunderbare Auswahl aus der unglaublichen Vielfalt der Tango’s, speziell für Tänzer und Tänzerinnen. Diesmal wird Héctor als DJ diese Auswahl treffen.
Wir freuen uns auf euch und viele schöne Tänze!

Es ist nicht mehr so sehr weit hin bis zum ersten Live-Tango-Highlight in der Esquina:
Am 22. März kommt das legendäre Orquesta Típica SANS SOUCI zu uns. Hier kann man sich bereits dazu anmelden.

Und nun noch ein Hinweis auf eine Sache, die uns sehr am Herzen liegt. Der Pro Tango Verein, eine bundesweite Interessenvertretung der Tango Argentino Professionals, startet eine Aktion gegen Rechtsextremismus und für unsere Demokratie.
Wir schließen uns dieser Aktion an!
Weiter unten könnt ihr das Plakat direkt herunter laden.

Wir sehen uns am Samstag in der Esquina!

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango