Aktuelles

16. Mai 2022

balancieren – ein Tango und Tanzprojekt der Esquina del Tango

Wie schon im letzten Newsletter angekündigt, haben wir uns im Frühjahr für eine Projektförderung des Bundes (Dis Tanzen Neustart Kultur) beworben und nun tatsächlich den Zuschlag bekommen.

Deshalb können wir euch einladen, an einem ganz besonderen Tanz und Tango-Projekt teilzunehmen!

Wir möchten gemeinsam mit euch eine Choreographie entwickeln und euch so ermutigen, noch tiefer in den Tango einzutauchen. In seine Musik, seine Struktur, sein Vokabular und natürlich in eure eigene Kreativität.

Es wird von Mai bis November wöchentliche Übungsstunden geben, die hauptsächlich von Héctor und Silvina angeleitet werden. Jeden Monat werden wir zu einer unserer Proben die Türen für die Öffentlichkeit aufmachen, so dass ihr eure Freunde oder andere Interessierte einladen könnt, uns allen bei dem Gestaltungsprozess zuzuschauen.

Darüber hinaus wollen wir uns in kleineren Gruppen treffen und uns mit den verschiedenen Komponenten des Tangos intensiver auseinandersetzen: Musik, Geschichte, Kultur, Grammatik, künstlerischer Ausdruck, Wandel im Laufe der Jahrzehnte, interkultureller Austausch.

Das Projekt richtet sich nicht nur an erfahrene Tänzerinnen und Tänzer, denn wir werden uns auf die Stärken und Qualitäten jedes einzelnen Teilnehmers und jeder einzelnen Teilnehmerin konzentrieren. Und davon habt ihr alle viele!

Die Teilnahme an dem Projekt ist für unsere Schüler und Mitglieder des Club Argentina e.V. kostenlos.

Wir haben unsere Trainingszeiten bis Ende Juli schon festgelegt und es geht schon in dieser Woche los:

Samstag 21.05. 17:00

Freitag 27.05. 19:30

Freitag 03.06. 19:30

Samstag 11.06. 17:00

Freitag 17.06. 19:30

Sonntag 26.06. 14:15 erste öffentliche Probe

Samstag 02.07. 17:00

Freitag 08.07. 19:30

Samstag 16.07. 17:00

Sonntag 24.07. 14:15 öffentliche Probe

voraussichtlich werden wir im August eine Pause einlegen und dann im September wieder beginnen.

Die Anmeldung zu dem Projekt kann leider nur paarweise erfolgen!

Meldet euch bei uns mit einer kurzen Mail an kontakt@tango-erfurt.de , wenn ihr Interesse habt mitzumachen!

Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, unseren Tango und unsere Kreativität gemeinsam zu erleben!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Herzliche und sonnige Grüße von

Maike, Klaus, Silvina, Héctor und dem Team der Esquina del Tango

6. Mai 2022

….Herzliche Einladung zum Tanzen…..

ein Blick in den Kalender bestätigt: Wir möchten euch zur ersten normalen Milonga seit dem 07.03.2020 einladen!

In den letzten zwei Jahren ist mit uns allen ganz schön viel passiert und doch fühlt sich aus heutiger Sicht die Zeit gar nicht so lang an.

Am Samstag, dem 07.05.22 öffnet unsere Milonga ab 21 Uhr ihre Türen mit Musik von DJ Dirk aus Weimar.

Am Sonntag, dem 08.05.2022 startet unser Tango Cafe ab 16 Uhr, aus gegebenem Anlass unter dem Motto „Gold statt braun“, mit DJ Hector aus Erfurt.

Wir schließen uns damit einer Initiative von DIE VIELEN Erfurt, Kunsthaus Erfurt, Ständige Kulturvertretung Erfurt (SKV), Café Hilge und Galerie HAMMERSCHMIDT + GLADIGAU an.

Wer mehr zu der Aktion wissen möchte und sich informieren möchte welche Veranstaltungen am Sonntag in Erfurt noch stattfinden, kann sich unter folgendem Link informieren.

https://www.erfurt.de/ef/de/erleben/veranstaltungen/feste/135558.html

Am Freitag, dem 13.05.22 werden Héctor und Silvina im Rahmen der langen Nacht der Museen „finde die Sterne“auf dem Plateau des Petersberg tanzen (ca 19.45, 20:45 und 21:45)

https://www.nachtdermuseen.com/erfurt

….und sonst noch…

Die Tangowerkstatt lädt euch jeden Donnerstag von 17-19 Uhr ein, in ungezwungener Runde zu üben, euch auszutauschen, zu plaudern und zu tanzen.
Carsten, André und Marlen freuen sich auf euch.

Das nächste große Tangoevent wird zu unserem in den Sommer verschobenen Geburtstag vom 10.-12. Juni stattfinden – es werden besondere DJs für euch auflegen und wohl die eine oder andere Überraschung auf euch warten. Also streicht euch das Datum im Kalender an!

Unsere Kurse sind alle gut angelaufen, wir haben die Teilnehmerbeschränkungen in fast allen Kursen aufgehoben.
Wer es noch nicht so voll mag, kann sich bei folgenden Kursen anmelden:
* Montag 20:15 Anfänger mit Hector und Silvina
* Dienstag 18:15 Anfänger / Mittelstufe mit Hector und Silvina
* Mittwoch 18:15 Mittelstufe mit Silvina und Andre

In diesen drei Kursen werden wir eine Teilnehmerbegrenzung von max.9 Paaren beibehalten.

Bei aller Erleichterung, die uns das Frühjahr bringt, möchten wir euch dennoch darauf hinweisen, dass es uns allen gelegen sein sollte, einen freiwilligen Test vor den Kursen, der Werkstatt oder den Milongas zu machen.

Und zum Schluss eine schöne Überraschung für uns alle: wir haben eine Förderung über das Bundesförderprogramm Neustart Kultur erhalten und werden euch in den nächsten Wochen das Projekt “balancieren – ein Tanzprojekt der Esquina del Tango” vorstellen.

Heute sei nur gesagt: Ihr könnt euch auf einen tangoreichen Sommer einstellen…

Und jetzt erst einmal bis morgen auf der Piste,

wir freuen uns auf euch,

Maike, Klaus und das Team der Esquina del Tango

11. April 2022

Neue Kursstaffel, Milongas und Geburtstag

Die Esquina del Tango wird 16. Anders als zum 15. im vorigen Jahr wollen wir nun wieder richtig feiern, mit vielen Gästen und ein ganzes Wochenende lang. Wir haben dafür die Party in den Sommer verlegt. Los geht es am Freitag, den 10. Juni und bis zum Sonntag haben wir einiges an Veranstaltungen geplant. Was wir jetzt schon verraten können, ist der Besuch eines bekannten DJ’s aus Buenos Aires:
Am Freitag und Sonntag wird Danni Vilariño bei uns zu Gast. Danni legt seit ca. 10 Jahren weltweit bei großen Tango-Event’s auf, so z.B. auch im letzten Jahr bei der Abschlussveranstaltung des Campeonato Mundial de Tango (hier zur Unterhaltung das Gewinnerpaar im Bühnentango) in seiner Heimatstadt.

Das ist noch ein wenig hin und in der Zwischenzeit gibt es auch schon wieder eine Menge Tango, auch in der Esquina. Nach Ostern, also ab dem 19. April, beginnt die nächste Kursstaffel mit Héctor, Silvina, Maike und André. Nähere Informationen findet ihr hier auf unserer Seite unter “Lernen“.

Am 23. April findet in der Esquina ein kostenloser Workshop für Schüler und Studenten unter dem Motto: Tango in Turnschuhen statt.

Und natürlich gibt es auch wieder Milongas in der Esquina. Nach vorsichtigen Anfängen soll es damit jeweils am ersten Wochenende des Monats weiter gehen. Aber Achtung: der nächste Samstags-Termin ist der 7. und danach das Tango-Café am 8. Mai.

Regelmäßig üben kann man immer donnerstags von 17-19 Uhr in der Tangowerkstatt.

Nun noch ein Hinweis zum Schluss. Das Restaurant ROMA ist derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, soll aber im Mai wieder öffnen. Interessanter für auswärtige Besucher der Esquina ist aber vielleicht der Parkplatz neben unserem Salon. Dieser gehört zum ROMA und kann von unseren Gästen täglich ab 16 Uhr bis zum Ende unserer jeweiligen Veranstaltung gegen eine Gebühr von 2 € genutzt werden. Diese ist bei uns im Saal zu entrichten. (Das parkende Fahrzeug muss mit einem deutlich sichtbaren Hinweis auf die Esquina versehen sein.)

Das war’s erst einmal wieder an Informationen aus der Esquina. Bis bald auf irgendeiner Piste.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango!

14. Januar 2022

Don’t look up!

Dazu später, zuerst zu den neuen Kursen in der Esquina del Tango, die ab nächster Woche stattfinden.

Wenn alles gut geht, kommen an diesem Wochenende unsere beliebten Tango-Lehrer Héctor & Silvina mit ihrer Tochter aus dem Heimaturlaub nach Erfurt zurück. Es ist gerade recht warm in Buenos Aires, so knapp über 40 °C, und da freuen die sich vermutlich auf ein wenig Abkühlung. Vielleicht schneit es ja sogar hier und sie können Badehose und Bikini direkt mit Schlitten und Skier tauschen.

Zu den Kursen mit den Beiden gibt es ein paar Änderungen.
Wir möchten weg von den fortlaufenden 4-Wochen-Kursen mit jeweils neuer Anmeldung und hin zu den ja auch so wahrgenommenen längeren Laufzeiten. Damit sparen wir uns ein wenig den Verwaltungsaufwand und bieten euch dafür einen unschlagbaren Kurspreis.

Die nächste Kursstaffel erstreckt sich über 3 Monate mit insgesamt 13 Terminen, von denen wir aber bei einer Komplettbuchung nur 12 Termine berechnen. Wenn der Kurs also am Stück gebucht und bezahlt wird, kostet er 144 € pro Person, das wären dann 11,07 € pro Termin! Allerdings gibt es hier keine Rückvergütung bei Nichtteilnahme an einzelnen Terminen.
Wem das zu viel Geld auf einmal ist, der kann die Kursgebühren nach Absprache auch in monatlichen Raten zahlen.

Natürlich gelten auch die bisherigen Varianten weiter:

Buchung und Bezahlung eines Teilkurses über 4 Wochen (4 Termine): 60 €

Bezahlung jedes Termins einzeln: Hier haben wir den Preis auf 17 € pro Termin angepasst.

Erwerb einer 8-er Karte (nur für Clubmitglieder) für 120 €. Hier liegt der Preis pro Termin bei 15 €, allerdings betrifft das dann nur Termine, die auch wahrgenommen werden. Die Karte behält ihre Gültigkeit über 6 Monate.

Die Kurse finden unter 2G-Bedingungen statt. Ein vorherige Anmeldung ist erforderlich und hier ab sofort möglich.


Nun noch was für’s Herz, oder Hirn, bzw. für irgendwas, was noch nicht zu sehr von Covid befallen ist:

Ich stehe nicht unbedingt auf US-Blockbuster mit USA-Helden, die die Welt vor dem Untergang retten. Auch eine sehr große Dichte an Oscar-Preisträgern ist nicht unbedingt mein Qualitätskriterium, aber hier muss ich passen:
Schwurbelfreier geht’s nicht!

Der Film wurde von Filmkritikern nicht sonderlich gut bewertet, aber ich könnte ihn mir gleich noch einmal anschauen.
Weiter unten gibt es einen Link mit einer Erklärung von Leonardo DiCaprio (Vorsicht: Spoiler).

Nun wünschen wir ein schönes Wochenende und hoffen, uns bald wieder zu sehen.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango

PS: Alle Tanzveranstaltungen müssen bis auf Weiteres pausieren.
Die Tangowerktatt mit Carsten und Marlen am Donnerstag findet weiterhin statt.
Der Esquina Geburtstag wird verschoben, vermutlich auf das 2. Juni-Wochenende.


Ach ja, der Film heißt: Don’t look up. Hier der versprochene Link:

https://www.youtube.com/watch?v=dvBSUVf_Ghs

23. Dezember 2021

Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch!

Dieses Jahr geht leider ähnlich zu Ende wie das letzte und ich befürchte, es wird auch im nächsten so weiter gehen. Ändern wird es sich wohl erst, wenn wir diese berüchtigte Herdenimmunität erreicht und alle ihre persönliche Erfahrung mit dem Virus gemacht haben.
Wie schnell das geht und wie viele dabei auf der Strecke bleiben, ist schwer zu sagen, aber wir können das noch beeinflussen.

Es gab ein paar schöne Milongas und Tango-Cafés kurz vor Jahresende, bei denen aber leider ein paar Leute gefehlt haben, die dazu gehören und die wir gerne dabei gehabt hätten.

Wir würden so gerne wieder mit allen tanzen und das wäre auch unser Wunsch für das neue Jahr.

Frohe Weihnacht und ein gesundes Jahr 2022!

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango

PS: Unsere geplante Silvestersause fällt nun leider aus und den 16. Esquina-Geburtstag werden wir wohl erst im Mai/Juni feiern. Mit den Kursen soll es Ende Januar weiter gehen.


Zur Erinnerung!
28. November 2021

2G+

Es gibt gerade ziemlich viel Unsicherheit, am meisten bei Leuten, die sich haben impfen lassen. Viele Ungeimpfte sind da deutlich klarer in ihrer Meinung. Man sagt auch, sie hätten “Informationen”.
Dazu fällt mir jetzt nichts mehr ein.
Auch ich habe Informationen, und wer wissen möchte, wie es sich anfühlt mit Covid auf der Intensivstation, kann mich gerne danach fragen!

Für die Kurse und Workshops in der Esquina richten wir uns nach den aktuellen Vorgaben. Derzeit bedeutet das, es können Geimpfte und Genesene teilnehmen, die zusätzlich ein offizielles Testzertifikat vorweisen oder einen mitgebrachten Selbsttest unter Aufsicht vor dem Kurs durchführen. Im letzteren Fall müsstet ihr bitte 1/4 Stunde vor Kursbeginn da sein.

Das gilt natürlich auch für das geplante letzte Seminar mit Héctor & Silvina bevor uns die Beiden für ein paar Wochen in ihrer Heimat verlassen:
4.12. 15-18 Uhr | Sacadas – unsere Tipps. Anmeldungen sind noch möglich.

Auch wenn es derzeit nicht gefordert ist, wollen wir es wie bei den Kursen auch mit den geplanten und angezeigten privaten Milongas am Samstag und Sonntag halten.
Wer teilnehmen möchte, muss angemeldet und getestet sein. Den offiziellen Testnachweis kann man mitbringen oder einen, ebenfalls mitgebrachten, Selbsttest unter Aufsicht vor der Veranstaltung absolvieren.
Natürlich kontrollieren wir auch das entsprechende Impfzertifikat.

Es ist uns bewusst, dass wir ein Risiko eingehen mit der Milonga und dem Tango-Café. Wir versuchen, dieses Risiko klein zu halten. Nach allem was wir wissen, tragen infizierte Geimpfte ohne Vorerkrankungen und in unserem Altersdurchschnitt nur sehr wenig zum Kollaps auf den Intensivstationen bei.

Solange die Impfquote nicht massiv steigt, müssen wir uns wohl mit den Einschränkungen arrangieren. Dass es auch anders geht, sieht man z.B. in Spanien, Italien und Portugal.

Liebe Ungeimpfte, ihr habt es in der Hand, dem Spuk ein Ende zu bereiten.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango

PS: Wir halten noch an unseren Veranstaltungsplänen fest, informieren aber so zeitig es geht über eventuelle Änderungen.

04.12.21 “Sacadas – unsere Tipps” Seminar mit Héctor & Silvina
04.12.21 Milonga Azul
05.12.21 Tango-Café

19.12.21 Weihnachtsmilonga
31.12.21 Silvester-Sause

28.-30.1.22 Esquina-Geburtstag

14. November 2021

3G mit PCR

So sieht’s leider aus.
Die letzte Woche konnten wir noch mit Selbsttests überbrücken. Nun ist es aber so, dass wir uns von nicht Geimpften einen gültigen PCR-Test vorlegen lassen müssen.

Das gilt ab sofort für alle Kurse und Veranstaltungen in der Esquina del Tango.

Geimpfte und Genesene müssen weiterhin ihren Impfpass oder ihr Zertifikat zeigen. Auch diese sollten sich nach Möglichkeit absichern. Hier reicht vielleicht schon ein Selbsttest zu Hause, den wir aber nicht abfragen.

Ein paar von uns pokern gerade sehr hoch. Euch wünschen wir alles Glück der Welt, damit ihr nicht eines der Intensiv-Betten belegen müsst!
Wir gehen nicht davon aus, dass sich jeder nun einen PCR-Test besorgt und vermissen euch daher jetzt schon.
Vielleicht könnt ihr ja noch einmal darüber nachdenken?

Falls sich unter den aktuellen Umständen jemand für die Fortsetzung der Zoom-Kurse interessiert, lasst es uns bitte wissen.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango

PS: Kurszeiten und geplante Veranstaltungen bleiben erst einmal so wie angekündigt.
Änderungen teilen wir rechtzeitig mit.

04.12.21 “Sacadas – unsere Tipps” Seminar mit Héctor & Silvina
04.12.21 Milonga Azul
05.12.21 Tango-Café

19.12.21 Weihnachtsmilonga
31.12.21 Silvester-Sause

28.-30.1.22 Esquina-Geburtstag

5. November 2021

Warnstufe 3 oder was?

Ich, Klaus, habe den Tag heute zugebracht mit der Beobachtung vom “Coronavirus: Informations-Portal” der Stadt Erfurt. Dazwischen war ich bei der Krankengymnastik und anschließend bei der Atemtherapie.
Hat sich aber nichts verändert, auf dem Portal.

Wir ändern daher auch nichts bei den Randbedingungen für unser Tango-Wochenende. Es bleibt bei 3G und unserer Obergrenze. Beide Veranstaltungen (Samstag und Sonntag) sind ausgebucht. Einlass erhalten nur die angemeldeten Gäste nach Vorlage eines entsprechenden Zertifikats oder nach Absolvierung eines negativen Schnelltests unter unserer Aufsicht.
Soviel zu den offiziellen Vorgaben, an die wir uns halten.

Das heißt aber nicht, dass sich nicht auch Geimpfte und Genesene testen dürfen, da auch diese Überträger des Virus sein könnten. Seht es als Zeichen der Solidarität mit den Leuten, die sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht impfen lassen möchten.

Los geht es am Samstag um 21 Uhr. DJane des Abends ist Maike.
Am Sonntag legt dann Corona höchst persönlich auf und zwar ab 16 Uhr.

Wir hoffen, es bleibt alles so wie geplant. Lasst uns uns gegenseitig informieren bei irgendwelchen entscheidenden Änderungen.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango

29. Oktober 2021

Der Herbst ist der Frühling des Winters..

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,
ich hoffe, ihr konntet diese unglaubliche Sonne heute ebenso genießen wie ich!

Wir haben uns für den Herbst einige Veranstaltungen vorgenommen. Auch wenn wir noch nicht genau wissen, ob das alles so klappt, gibt es zumindest den Plan:

Am nächsten Samstag (6.11.) soll unsere monatliche Milonga Azul stattfinden. Als DJane wird uns wieder Maike auf die Piste locken. Am Tag darauf, also am Sonntag, d. 7.11. öffnet um 16 Uhr das Tango-Café mit DJ Héctor.

Wir wollen dieses erste Wochenende im Monat wieder als unseren festen Termin zum Tango Tanzen etablieren, den ihr euch einfach vormerken könnt.
Noch werden wir das als private Veranstaltungen mit einer Obergrenze der Besucher durchführen. Ihr braucht also eine Einladung dafür. Diese erhält man aber unkompliziert, wenn man sich rechtzeitig vorher bei uns meldet. Wir achten auf die Obergrenze!
G.-mäßig halten wir uns an die Vorschriften und setzen auf die “3”. Am Einlass wird das entsprechende Zertifikat abgefragt. Ihr kennt das ja schon.
Wer angemeldet aber ohne gültigen Test oder Zertifikat kommt, erschwert uns etwas die Arbeit, muss aber nicht auf Entzug, zumindest wenn er/sie sich als negativ herausstellt.
Kurz noch etwas zu den Selbsttests. Diese werden anerkannt, wenn sie unter unserer Aufsicht vor dem Betreten der Tanzfläche durchgeführt werden. Bitte meldet euch dafür kurz am Einlass und wartet dann im Treppenhaus, bis die Prozedur beendet ist.

Weiter mit den Terminen:

Der nächste erste Samstag im Monat ist der 4.12.21. An diesem Abend ist mit der nächsten Milonga Azul zu rechnen und am Sonntag danach, übrigens dem 2. Advent, gibt es wieder ein Tango-Café.
Dieses Wochenende kann man gleich noch mit einem Tango-Seminar bei unseren beiden argentinischen Lieblingslehrern verbinden. Héctor & Silvina beschäftigen uns gleich 3 Stunden (15-18 Uhr) lang mit einem Thema:
“Sacadas – unsere Tipps”.

Das wird auch das letzte Seminar mit den Beiden in diesem Jahr. Danach müssen wir eine Weile ohne sie auskommen.
Wir drücken ihnen die Daumen das alles klappt und sie nach ein paar Jahren im Exil über Weihnachten ihre Heimat wieder sehen können.

Während sie dann am anderen Ende der Welt in der Sonne liegen, tanzen wir uns hier warm.

Wir planen eine Weihnachtsmilonga, zu der der Termin noch abgeglichen wird und dann soll es eine große Silvester-Sause in der Esquina geben. Wehmütig erinnern wir uns an die beschwingte Feier am 31.12.2019 zurück.
Mal sehen, ob wir die in diesem Jahr übertreffen können.
Yeah, die Sonne macht so optimistisch…

Letzte Info, allerdings noch ohne feste Termine aber schon zum Freuen: es wird gleich eine ganze Reihe von Konzerten mit wunderbaren Musikerinnen und Musikern in der Esquina geben.
Wir halten euch dazu auf dem Laufenden, versprochen.

Soviel für heute. Vielleicht sehen wir uns ja jetzt am Wochenende in Leipzig zum Geburtstag von “alma en vuelo”.
Wenn nicht, dann bis nächste Woche in der Esquina .

Liebe Grüße vom Team der Esquna del Tango

18. Oktober 2021

Warnstufe 1 – ohne aber

Einige von uns haben das Wochenende in Halle zu den Tangotagen genossen. Es war wunderschön, wieder die vielen Tangofreunde und Freundinnen zu sehen und mit so vielen Leuten gemeinsam zu tanzen. Großartig war, unter anderem, auch die Livemusik vom Sexteto Cristal.
Vielen Dank an die Organisation dieses Festivals!

Die Veranstaltung fand unter dem Label 3g statt. Dieses müssen wir seit letztem Freitag nun auch bei uns in Erfurt einhalten.
Solange wie möglich werden wir aber die Sache in einem Detail etwas anders handhaben als das in Halle der Fall war: wir werden auch sogenannte Selbsttests akzeptieren. Allerdings müssen diese Tests vor Kursbeginn in der Esquina unter Aufsicht durchgeführt werden.
Selbst erworbene Test-Kits können mitgebracht und vor Ort angewendet werden. Bitte beachtet dafür das rechtzeitige Erscheinen. Wir werden auch einige dieser Kits vorrätig haben und diese zu unserem Einkaufspreis abgeben.

Genesene, vollständig Geimpfte und in einem offiziellen Testzentrum Getestete weisen bitte ihr entsprechendes Zertifikat vor (ausgedruckt auf Papier oder als QR-Code im Handy).

Der Aufwand wird dabei auch für uns ein Stück größer, aber wir möchten damit allen Leuten die Möglichkeit geben, an unseren Kursen und Workshops und den geplanten Milongas teilzunehmen.

Liebe Grüße vom Team der Esquina del Tango