Carnevalito – Tangofasching

Zuerst einmal: Heute gibt es wieder keine TANGOBar!
Dafür erwarten wir für den morgigen Samstag zum Carnevalito in der Esquina del Tango eine bunte Gästeschar.
Hinweis für notorische Faschingsmuffel: Es herrscht lediglich Nasenpflicht und es gibt weder Tusch noch Hellau! Die Musik ist Tango, ausgewählt von unserer DJane Maike und jeder kann auflaufen wie er will.
Allerdings freuen wir uns natürlich auch sehr über fantasievolle Verkleidungen jeder Art. Es gibt kein „Motto“, die einzige Einschränkung ist die Tanztauglichkeit.

Nun möchten wir uns hier noch einmal herzlich bedanken bei den vielen Gästen zu unserem 10. Geburtstag am letzten Wochenende. Ausnahmsweise war es mal ganz gut, dass es diverse Parallelveranstaltungen gab. Viel mehr Leute hätten wir wohl nicht rein lassen können.
Unsere wunderbaren DJ’s DORO, Ricardo und André T. haben dafür gesorgt, dass die Piste ständig voller TänzerInnen war.
Zur Erinnerung findet ihr ein paar Fotos.

Besonders bedanken möchten wir uns auch bei allen Besuchern, die dazu beigetragen haben, unsere rote Spenden-Schachtel bis zum Rand zu füllen! Mit dem Inhalt planen wir auch schon die Anschaffung eines ganz besonderen Blickfangs für die Esquina!!! Mehr wird derzeit nicht verraten..

Nun noch ein paar Termin-Infos:
Die aktuelle Kursstaffel mit Maike und Klaus ist zu Ende gegangen und die nächste startet erst am 17. Februar. Die Zeiten und die Themen bleiben gleich: 19:15-20:45 Mittelstufe, 21-22:30 Uhr Tango de Salon.

In der nächsten Woche, genauer gesagt am 7. Februar,  gibt es unser monatliches Tango-Café, organisiert von André.

Dann ist es auch nicht mehr soo weit bis uns unsere geliebten Gastlehrer Héctor & Silvina wieder besuchen: 31. März.-3. April. Die Anmeldung läuft bereits!

Und ein ganz besonderes Ereignis in unserem 10. Esquina-Jahr wird garantiert auch der 10. Ball mit dem Sexteto Milonguero am 30. April sein. Wir tanzen sozusagen in den Mai und haben im Anschluss daran auch gleich am 1. Mai unser Tango-Café.
Dieser Ball wird nicht in der Esquina stattfinden, sondern an einem besonderen Ort, an dem genügend Platz für viele Tänzerinnen und Tänzer und auch viele ZuschauerInnen vorhanden ist.

Nun bleibt heute noch Zeit für die Suche nach einem schicken Kostüm, in dem wir uns morgen vielleicht nicht erkennen, aber sicher schön zusammen tanzen werden.

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Esquina-Team