Tango-Café, Carnevalito, Kurse und TANGOBar

Am ersten Sonntag im Monat öffnet in der Esquina wieder das Tango-Café (5.2., 16-20 Uhr). Und es wird diesmal besondes sein.
Zum einen wählt, erstmals in der Esquina del Tango, und eigentlich untypisch, andererseits irgendwie aber doch typisch:), Uwe die Musik aus.
Zum anderen gibt es eine kleine Überraschung mit dem Thema „lebendige Tangomusik“ und natürlich wie immer auch Kaffe und Kuchen.
Also lasst euch nicht lange bitten und teilt mit uns die Piste!

Carnevalito
Wir hatten uns das so schön überlegt im letzten November: diesmal passend zum „richtigen“ Faschingswochenende wollten wir am 25. Februar Carnevalito feiern.
Steht so auch in der tangodanza.
Leider hat sich der Tango Argentino e.V. genau diesen Tag für seinen Winterwirbel mit Livemusik ausgekuckt.
Typisch, könnte man sagen, aber was soll’s, Livemusik geht vor und wir setzen uns die Pappnasen eben schon am Freitag, den 24.2. auf.

Kurse
In der nächsten Woche sind Ferien und außer dem Anfängerkurs am Dienstag gibt es keine Kurse in der Esquina.
Die nächsten Kurse für die Mittelstufe und die Oberstufe beginnen in der Woche darauf, am 15. Februar.
Für die Mittelstufe ab 19:15 Uhr steht als Thema Vals und Milonga auf dem Plan. In der Oberstufe geht es wie immer um kleine und feine Dinge für die Piste.

TANGOBar
Trotz Ferien findet aber natürlich der Übungsabend mit SdW statt und am Freitag ist es dann wieder soweit für die nächste TANGOBar.
Nach der Kombination von letzter Woche, für die wir uns hier noch einmal bei allen Beteiligten bedanken, wird diesmal ausschließlich Dirk aus Weimar die Musik auswählen.

Das war’s für heute.
Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango