24. Oktober 2020

Coronatango

Nun wird es eng. Um uns herum gibt es die ersten “Positiven” in der Tangoszene und wir müssen darauf reagieren.

Für uns Veranstalter und Lehrer ist es nicht zuletzt auch ein finanzielles Problem.

Wir haben uns zu der dringenden Empfehlung durchgerungen, dass in den Kursen, Workshops und Practicas ab sofort nicht nur von den Lehreren, sondern von allen Teilnehmern ein Mund-Nasenschutz getragen werden sollte!

Es läuft noch eine Anfrage an das Gesundheitsamt Erfurt, zu der wir am Montag eine Antwort erwarten. Abhängig davon kann aus unserer dringenden Empfehlung eine Verpflichtung werden.
Rechtzeitig vor dem Start der Kurse am Dienstag werden wir darüber informieren.

Sollte die Gültigkeit der, hier verkürzt dargestellten, Kriterien des RKI vom Gesundheitsamt bestätigt werden, richten wir unsere Entscheidung danach:

Gibt es bei einem Kurs eine positiv getestete Person, fallen alle anderen Teilnehmer unter die Kategorie 2, wenn alle eine Maske getragen haben. Wenn auch nur einer keine Maske auf hatte, fallen alle unter die Kategorie 1.
Kategorie 2 heißt, nochmal “Glück” gehabt.
Kategorie 1 bedeutet: 14 Tage Quarantäne für alle Kursteilnehmer und die Lehrer.
Das wiederum hieße Einnahmeausfall – nicht nur für uns!

Wir haben das erste halbe Jahr im Wesentlichen durch Eure Spenden überlebt, können und wollen uns aber nicht darauf verlassen, daß es noch einmal eine solche Solidaritäts-Welle geben wird.

Tanzen muss! Aber wie? Wir werden wohl weiter dazu lernen müssen.

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

16. Oktober 2020

Was zu feiern…

Wir haben diese Woche gleich 2 Anlässe zum Feiern:

Der Aufenthaltstitel für Héctor & Silvina & Martina wurde verlängert!
Unsere ge- und beliebten Tango-Lehrer aus Argentinien können mindestens ein weiteres Jahr in Erfurt bleiben.

UND

Wir haben unseren, im Dezember auslaufenden, Mietvertrag für die Esquina del Tango um weitere 5 Jahre verlängert.
Eine schwierige Entscheidung, leider auch verbunden mit höheren Ausgaben, aber, WIR machen weiter!
Nun hoffen wir IHR auch.

Heute Abend zum Beispiel.

Carsten und Marlen laden ein zu einer privaten TANGOBar in der Esquina. Wer dabei sein möchte, muss sich telefonisch oder per Mail vorher anmelden. Es gibt eine Obergrenze der Teilnehmerzahl und wir gehen davon aus, dass sich alle interessierten Tänzer und Tänzerinnen der aktuellen Corona-Risiko-Situation bewusst sind und verantwortungsvoll damit umgehen!
Los geht es um 20 Uhr. Bereits um 19 Uhr beginnt die Tangowerkstatt. Auch dafür ist natürlich eine Anmeldung erforderlich. Diese geht dann nahtlos in die TANGOBar über.

Nicht mehr so lange hin ist es bis zu einem Workshop-Wochenende mit Héctor & Silvina. Am 31.10. und 1.11. gibt es 2 Workshops mit den Beiden in der Esquina del Tango. Darum herum wird auch eine Samstags-Milonga und ein Sonntags-Tango-Café stattfinden.
Hier kann man sich dazu anmelden.

Nun noch ein Hinweis auf eine weitere Veranstaltung die uns vorschwebt: eine Silvester-Milonga. Die im vorigen Jahr war super und wir würden uns freuen, wenn das wieder gelingen könnte. Wir wissen alle, welche Hürden noch davor liegen. Die eine mit dem Mietvertrag aber haben wir schon genommen! Also, denkt einfach schon mal darüber nach, ob ihr dabei sein wollt.

Soviel für heute. Vielleicht sehen wir uns ja auch später noch.

Liebe Grüße von Maike, Silvina, Héctor, Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

1. Oktober 2020

30. dritter Oktober!

Wir steuern auf einen Feiertag zu. Um diesen Tag herum gab es in den letzten Jahren unser gemeinsames Thüringer Tangofestival “Corazón Verde”. Mal sehen, ob das im nächsten Jahr wieder etwas wird, in diesem Jahr fällt es natürlich aus.
Zu feiern gibt es an dem Tag aber schon etwas. Wenn nicht unbedingt die Art und Weise der “Annexion”, dann doch zumindest die Zunahme unserer Bewegungsfreiheit und damit verbunden die vielen neuen Freunde und Freundinnen, nicht zuletzt bei der Ronda.

So oder so, wenn ich mich umsehe bin ich gerade ziemlich glücklich darüber, dass mir ausgerechnet dieses Land untergejubelt wurde!

Auch wenn die Bewegunsgfreiheit gerade wieder etwas eingeschränkt ist feiern wir (ein bisschen) am Samstag und zelebrieren die Ronda mit entsprechendem Abstand. Ich lade ein für 20 Uhr in die Esquina.
Wer bisher noch nicht persönlich eingeladen wurde muss sich anmelden. Es gilt, die Maximalzahl an Gästen zu respektieren.

Nun noch etwas zu unseren Kursen. Wir haben öfter Anfragen von Leuten die Teilnehmen möchten, aber keinen Partner oder Partnerin haben. Die Anfragen gibt es von beiden Seiten, aber leider meistens nicht zur gleichen Zeit.
Um dieses Problem zumindest zu verringern rufen wir alle auf, die an einem der vielen Kurse und Workshops als Führende oder Folgende teilnehmen möchten: meldet euch jetzt!

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

Vorankündigung:
Am Wochenende 31. Oktober und 1. November finden 2 Workshops mit Héctor & Silvina in der Esquina statt. Themen und Zeiten folgen in Kürze.

17. September 2020

TANGOBar privat

Der Sonntag Nachmittag in der Barfüßerruine war spektakulär.
Das “Ambiente”, die Sonne, die Tänzer und Tänzerinnen und Maikes Musik, alles passte wundervoll zusammen. Eine einmalige Veranstaltung, leider.
Danke an die Leute, die das ermöglicht haben! Und vielen Dank natürlich auch an die Helfer bei Auf- und Abbau der Tanzfläche!

Für morgen (Freitag) laden Carsten und Marlen zu einer privaten TANGOBar in die Esquina ein. Wer dabei sein möchte, muss sich telefonisch oder per Mail vorher anmelden. Es gibt eine Obergrenze der Teilnehmerzahl! Los geht es um 20 Uhr.
Bereits um 19 Uhr beginnt die Tangowerkstatt. Auch dafür ist natürlich eine Anmeldung erforderlich. Diese geht dann nahtlos in die TANGOBar über.

Hinweis zum Schluss: Die Ballett-Stunden in der Esquina sind erst einmal ausgesetzt. Wir bemühen uns jedoch, diese in absehbarer Zeit wieder anbieten zu können.
Was es aber regelmäßig gibt, sind die montäglichen Technik-Stunden mit Silvina und für die neue Kursstaffel ab 29.9. kann man sich auch bereits anmelden.

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

11. September 2020

Tango in der Barfüßerruine

Für den kommenden Sonntag, den 13.9. lädt Maike zu einer privaten open air Milonga in die Ruine der Barfüßerkirche in Erfurt ein (Link zu Google Maps).
Wir beginnen bereits um 15 Uhr und getanzt werden kann bis um 7 auf unserem extra verlegten Tanzboden.
Die Milonga ist nicht öffentlich, eine Einladung ist notwendig und es gibt eine Obergrenze der Teilnehmer.

Wichtiger Hinweis:
Wer noch eingeladen sein will, kann sich bei uns telefonisch oder per Mail melden.

Und zur Erinnerung, am Samstag gibt es um 10 Uhr in der Esquina eine Ballettstunde mit Celene. Anmelden kann Mann/Frau sich hier.

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

4. September 2020

Tanz oder gar nicht?

Eigentlich wollten wir an diesem 1. Samstag im Monat wieder anfangen mit unserer MILONGA AZUL in der Esquina del Tango. Leider geht es aber noch nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten.

Stattdessen gibt es eine private Feier mit Tango-Musik und Obergrenze der Teilnehmer und: Es wird eine Einladung benötigt.

Wer noch eingeladen sein will kann sich bitte bei uns melden.

Weil offensichtlich viele Leute nichts mehr gewöhnt sind und schon um 11 müde werden, fangen wir bereits um 20 Uhr an!

Wir freuen uns auf Euch.

Liebe Grüße,
Maike und Klaus

PS: Bitte kommt nicht ohne Voranmeldung.

28. August 2020

Neue Tango-Kurse …

Gestern ist leider das Sommer-Seminar mit Héctor & Silvina zu Ende gegangen. In wunderbar lockerer Atmosphäre haben die Beiden mit uns an vielen Details gearbeitet, die unseren Tanz relaxter, verbundener und musikalischer machen können und wir hatten alle viel Spaß dabei.
Von mir aus hätte es mindestens noch eine Woche so weiter gehen können.
Muchas gracias chicos!

Zum Glück geht es in der nächsten Woche weiter mit unserem normalen Kursprogramm.
Normal heißt aber noch immer: mit Voranmeldung und Obergrenze, tanzen im aufgezeichneten Rechteck und ohne Partnerwechsel.
Bisher gibt es noch überall freie Plätze!
Wir haben unser Programm erweitert und es gibt ein paar Änderungen in der Zusammensetzung der Kursleiter. Hier findet Ihr eine Übersicht der aktuellen Kurse und der Lehrer:

September-Kurse
September-Kurse

Denjenigen unter Euch, die hier die Ankündigungen für unsere Milongas suchen möchten wir mitteilen, das sich schon wir fleißig vorbereiten und organisieren. Wir haben bereits einen schönen Platz für eine Draußen-Milonga gefunden.
Sobald die Dinge abschließend geklärt sind, schicken wir eine weitere Rundmail. Ansonsten könnt Ihr Euch immer auf unserer Seite informieren.

Liebe Grüße von Maike, Silvina, Héctor, Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

PS: Auch die Ballett-Kurse beginnen im September wieder. Die konkreten Zeiten findet Ihr kurzfristig ebenfalls auf unserer Seite.

19. August 2020

Sommerseminar mit Héctor & Silvina

Vom 24.-27. August findet, jeweils von 19-21 Uhr in der Esquina del Tango ein Sommerseminar Tango Argentino mit unseren beiden, wunderbar deutsch sprechenden, argentinischen Lehrern statt. Es gibt derzeit noch freie Plätze für genau 2 Paare. Wenn jemand Interesse aber keinen Partner hat, meldet Euch trotzdem, wir versuchen zu vermitteln.

Vor dem Seminar, immer von 18-19 Uhr gibt es eine kostenlose Schnupperstunde für “blutige AnfängerInnen. Bitte meldet Euch auch dafür über unsere Seite an.

Tango Tanzen

Fragt eine Ziege die andere: kommst Du heute mit zur Milonga?
Antwortet die: nee Du, ich hab keinen Bock!

Wenn es nur so einfach wäre..

Natürlich gibt es sie schon, die zwielichtigen Milongas. Konspirativ und mit privater Einladung kann man hier und da wieder Tango tanzen.
Aber wir wollen nun endlich auch wieder anfangen mit Milongas in der Esquina. Unser Parkett wartet schon sehnsüchtig auf die erste Ronda nach dieser langen Abstinenz.
Und im übrigen läuft die Miete!

Wir zielen noch nicht auf große, überregionale Veranstaltungen ab, sondern wollen, mit begrenzter Teilnehmerzahl und mit Voranmeldung, in Kürze wieder mit einer Samstags- und einer Freitags-Milonga pro Monat starten. In Kürze heißt: ab September.
Macht Euch also schon mal locker für’s Parkett!

Übrigens, auch eine OpenAir-Milonga steht in diesem Sommer noch auf unserem Programm.

Lasst Euch überraschen, wir freuen uns auf Euch.

Liebe Grüße von Maike und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

10. Juli 2020

Tango-Sommer in Erfurt

Hier und Da bewegt sich langsam wieder etwas in der Tango-Szene. Vereinzelt gibt es, paarweise und mit Voranmeldung, die ersten Milongas. Natürlich bereiten auch wir uns vor.
Heute soll die Gläserspülmaschine eintreffen und sobald die angeschlossen ist, uns fehlt leider noch ein Klempner, können wir wieder an einen Barbetrieb denken. Die Getränke aus unserem Lager müssen ja nun auch langsam weg :-).
Mit der Bar werden wir dann auch in der Esquina baldigst eine Milonga wagen!

Bis dahin gibt es aber schon einige Aktivitäten, auf die wir Euch hinweisen möchten.

Tangowerkstatt
Musikgespräch mit Mariano Laplume
Tango live in der Barfüßerruine
Tango-Workshop & Sommer-Seminar
Ballett-Probestunde

Tangowerkstatt

So findet ab heute die Tangowerkstatt freitags von 19-21 Uhr statt. In entspannter Atmosphäre kann geübt werden. Es gibt keine explizite Anleitung, aber ein Austausch mit anderen Übenden ist möglich und erwünscht.
Bitte beachtet auch hier, dass ein Partnerwechsel nicht möglich ist und die Teilnahme nur per Voranmeldung erfolgen kann.

Musikgespräch Tango

Am Sonntag, den 19. Juli gibt es in der Esquina ein Musikgespräch zu den Grundlagen der Tango-Musik. In lockerer Atmosphäre stellt Mariano Laplume die wichtigsten Elemente der Tango-Musik vor.
Mariano war schon oft und in den unterschiedlichsten Rollen bei uns zu Gast. Er war mehrfach mit dem Sexteto Miloguero hier, aber auch als DJ und als Tänzer und Lehrer, zusammen mit seiner Partnerin Maral.
Hier gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit, sich dafür anzumelden.

Tango in der Barfüßerruine

Ein besonderes Ereignis findet am 29. Juli in der Barfüßerruine statt:
Las Cuatro Estaciones Porteñas“, Astor Piazzollas “Vier Jahreszeiten auf der Südhalbkugel”.
Musik:
Yulia Peters – Klavier
Thomas Richter – Klarinette
Eugen Mantu – Violoncello
Tanz:
Silvina Machado & Héctor Corona
Hier gibt es weitere Informationen und einen Link zu den Eintrittskarten.

Tango-Workshop & Sommer-Seminar

Am ersten August-Wochenende gibt es einen Wochenend-Workshop mit Héctor & Silvina:
Samstag, 1.8. Tango & Vals
Sonntag, 2.8. Tango & Milonga
(jeweils 18-20 Uhr)

Und in der letzten August-Woche findet ein 4-tägiges Seminar für Mittelstufe und fortgeschrittene TänzerInnen mit Héctor & Silvina statt:
Montag, 24.8. bis Donnerstag, 27.8. jeweils von 19-21 Uhr

Immer davor, von 18-18:45 Uhr gibt es eine Probestunde für “blutige AnfängerInnen”.

Ballett-Probestunde

Und zum Schluss noch dieser Hinweis:
Am Samstag den 11.07., also morgen, könnt Ihr zu einer Ballett-Probestunde mit Celene Patricia Mujica in die Esquina kommen!
Anfänger 10:00 Uhr | Mittelstufe 11:45 Uhr
Da wir die Abstandsregeln einhalten, werden die Übungsplätze etwas unkonventionell aber funktional sein. Wir können 8 Plätze zur Verfügung stellen.
Bei Interesse meldet euch bitte an unter
https://www.tango-erfurt.de/…/ballett-fuer-anfaenger-2020-…/ hier ins Kommentarfeld “Schnupperstunde” eintragen oder unter
https://www.tango-erfurt.de/…/ballett-schnupperstunde-mitt…/

Die Kurse sind an alle gerichtet die gern einmal Ballett ausprobieren möchten, sich aber noch nicht getraut haben, oder schon Ballett machen und gern ein wöchentliches Training besuchen möchten!

Soviel für heute. Ihr seht, der Terminkalender füllt sich. Man muss schon wieder auswählen, wo man hin gehen möchte.
Das ist doch ein ganz gutes Zeichen!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Leuten, die uns auch weiterhin unterstützen!

Liebe Grüße von Maike, Silvina, Héctor und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango

26. Juni 2020

Kursstaffel II nach Corona I

Inhaltsverzeichnis
Kurse in der Esquina
Ballett
Artikel über Héctor & Silvina
Rückblick auf die Petition #tangoretten
Corona App


Tango-Kurse in der Esquina

Unsere 1. Kursreihe nach dem der Corona-“Pause” geht morgen zu Ende.
Am Montag beginnt die 2. Staffel. Bisher läuft es ganz gut. Den Ansturm auf den Dienstagskurs konnten wir mit dem zusätzlichen Termin am Samstag abfedern. So soll es auch in der Zukunft weiter gehen, mit der Einschränkung, dass Héctor & Silvina im Juli ihre Reisetätigkeit wieder aufnehmen und an ca. 1-2 Wochenden im Monat nicht in Erfurt sein werden.
Solange die Corona-Regeln gelten, dürfen weiterhin nur max. 9 Paare an einem Kurs teilnehmen. Noch gibt es überall freie Plätze (das “ausgebucht” galt für die letzte Staffel und wurde berichtigt).

Neben den Kursen gibt es jeden Donnerstag auch die Tangowerkstatt zum zwanglosen Üben, aber eben auch unter Corona-Bedingungen (Voranmeldung, max. 9 Paare, kein Partnerwechsel).

Die Aufteilung der Esquina in 9 kleine Rondas funktioniert für die Kurse erstaunlich gut. Jedes Paar hat seinen Platz zum Üben und lernt dabei auch gleich das Navigieren auf engem Raum.
Wir bieten also eine gute tänzerische Vorbereitung auf den großen Tag, an dem die erste Milonga in der Esquina del Tango wieder eröffnet werden kann.


Ballett in der Esquina

Nach eine sehr langen Paues gibt es im Juli in der Esquina del Tango neue Ballett-Kurse für AnfängerInnen und Mittelstufe mit Celene Mujica aus Venezuela. Die Kurse wurden bisher in der Hauptsache von Frauen besucht, sin aber auch für Männer geeignet (Tu·tu ist nicht erforderlich).
Celene lebt schon ein paar Jahre in Erfurt und spricht sehr gut deutsch.
Für diese Kurse ist natürlich ebenfalls eine Voranmeldung notwendig.
In Kürze kann man dies über unsere Internetseite erledigen.


Héctor & Silvina in der tangodanza

In der tangodanza vom 2. Quartal gab es einen wunderschönen Artikel über unsere Neu-Erfurter Héctor & Silvina. Leider können wir derzeit keine Zeitschriften in der Esquina auslegen und daher konnten viele Leute den Artikel nicht lesen. Nun haben wir freundlicherweise von den Machern der tangodanza die Erlaubnis bekommen, den Artikel in voller Länge auf unserer Seite zu präsentieren.
Dieser Link führt Euch zu dem Beitrag von Ines Wendler.


#tangoretten

In unserem letzten Newsletter haben wir die Petition des Tango-Community-Netzwerk und der tangodanza vorgestellt. Im Zusammenhang mit dieser Petition gab es mehrere Aktionen, an denen auch wir uns beteiligt haben.
Am 3. Juni tanzten Héctor & Silvina auf dem Fischmarkt in Erfurt einen Tango und wir übergaben die Petition.
Hier findet ihr einen Überblick über die Aktionen in verschiedenen Städten in Deutschland. Dort könnt ihr auch die Presse- und TV-Berichterstattung über Erfurt sehen.
Ebenfalls auf Initiative des Netzwerkes wurde ein Video erstellt an dem deutschlandweit diverse Tangoschulen beteiligt waren. Dieses Video findet ihr hier.


Corona App

Die Corona-Warn-App ist freigegeben und wir möchten deren Nutzung empfehlen. Wir haben sie installiert und wir hoffen, Ihr macht das auch.
Zwei Gründe, weshalb wir der App vertrauen:
1. Die Speicherung der Daten erfolgt nur auf dem eigenen Handy,
2. Die Programmierung ist quelloffen und kann von jedem eingesehen werden (www.coronawarn.app/de/).
Hier gibt es weitere Informationen: www.zusammengegencorona.de/informieren/praevention/
Und hier kann man die App herunter laden: www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app


Auch wenn der Kursbetrieb nun eingeschränkt wieder läuft sind wir noch immer auf Eure Unterstützung angewiesen.
Um in dieser Zeit unseren Barbetrieb wieder aufnehmen zu können, benötigen wir eine Gläserspülmaschine. Hier geht es nicht um mangelnden Arbeitseifer unserseits, sondern darum, dass die Gläser mit 70°C gespült werden. Vernünftig machen kann das nur ein professionelles Gerät. Und wie man das schon erahnen kann, kostet ein solches Gerät allerhand Geld (inkl. Installation ca. 1500 €). Die Suche nach einem Förderprogramm, in das wir damit passen könnten, führte bisher leider nicht zum Erfolg…

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Leuten, die uns bisher unterstützt haben!

Liebe Grüße von Maike, Silvina, Héctor und Klaus
und dem Team der Esquina del Tango